Hundeführer unterstützt Einsatzkräfte
Flucht vor der Polizei

Symbolbild: Huber
Waldershof. Ein Polizeieinsatz am Mittwochvormittag erregte großes Aufsehen im Stadtgebiet von Waldershof. Ein mit Haftbefehl gesuchter Mann sollte gegen 7.30 Uhr in seiner Wohnung festgenommen werden. Dieser flüchtete aus dem Gebäude.

Bei der anschließenden Verfolgung, bei der fünf Beamte der Polizei Tirschenreuth, vier Beamte aus Marktredwitz sowie ein Hundeführer beteiligt waren, flüchtete der Mann auch durch die Jobst von Brandt Schule. Wie die Polizei in ihrer Meldung betont, bestand zu keiner Zeit eine Gefährdung für die Schüler oder die Bevölkerung. Die Person wollte sich lediglich der Festnahme durch die Polizei entziehen.

Im Laufe des Vormittags brachen die Einsatzkräfte die Verfolgung ab. Ein Gericht hob den Haftbefehl auf, die Festnahme hatte sich damit erledigt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.