Hunderte Stoßzähne beschlagnahmt
Aus aller Welt

Bangkok.(dpa) Zollbehörden in Thailand haben vier Tonnen geschmuggeltes afrikanisches Elfenbein beschlagnahmt. Wie der Sender Thai PBS am Dienstag berichtete, wurden 739 Stoßzähne in einem Container im Bangkoker Hafen Klong Toey entdeckt, ihr Wert liegt bei etwa 5,8 Millionen Euro. Der Container aus der Demokratischen Republik Kongo sollte weiter nach Laos verschifft werden. Nach Schätzungen von Tierschutzbehörden werden jedes Jahr etwa 20 000 afrikanische Elefanten dafür getötet.

Höchststrafe wegen Mord an sechs Babys

Salt Lake City.(dpa) Eine Frau im US-Bundesstaat Utah ist wegen der Ermordung ihrer sechs Babys zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Die heute 40-Jährige hatte gestanden, die Kinder direkt nach der Geburt erwürgt und dann in Pappkartons in der Garage versteckt zu haben. Die Frau gab an unter Depressionen gelitten zu haben. Der Vater lebt nicht mehr mit der Frau zusammen. Er alarmierte die Polizei, als er auf Überreste eines der Babys stieß. Das Paar hat drei Töchter (13 bis 20).

Hunderte Waffen und tonnenweise Munition

Essen.(dpa) Rund 700 Waffen und etwa 2,2 Tonnen Munition haben Ermittler des Zollfahndungsamtes Essen überall verteilt in einem Einfamilienhaus in Schwerte gefunden. "Unsere Leute haben zwei Tage lang Gewehre und Pistolen da herausgeholt", sagte der Leiter der Essener Behörde, Hans-Joachim Brandl am Dienstag. Der Bewohner (54) hatte keine Genehmigung für den Handel mit Waffen, sondern benutzte die eines Freundes.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.