Immer mehr Ältere arbeiten

Die Zahl der älteren Erwerbstätigen ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Im vergangenen Jahr gingen 14 Prozent der Menschen im Alter von 65 bis 69 Jahren in Deutschland einer bezahlten Arbeit nach, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Berlin mitteilte. 2005 waren es noch 6 Prozent gewesen. "Die Erwerbstätigenquote älterer Menschen hat sich in kurzer Zeit mehr als verdoppelt", sagte Roderich Egeler, Präsident des Statistischen Bundesamtes. Rund 39 Prozent der Erwerbstätigen im Alter von 65 bis 69 Jahren waren im vergangenen Jahr selbstständig oder mithelfende Familienangehörige.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.