In Bayern mehr als 40 Grad

(dpa/räd) Mit Höchstwerten von 40 Grad hat der Tropen-Sommer die Menschen in Bayern erneut mächtig ins Schwitzen gebracht. Am wärmsten war es am Freitag im unterfränkischen Kitzingen, wo laut Deutschem Wetterdienst 40,3 Grad registriert wurden. Dieser Rekordwert war auch Anfang Juli in Kitzingen gemessen worden - es ist die höchste jemals festgestellte Temperatur in Deutschland seit 1881. Zu den heißesten Orten in der Oberpfalz gehörten am Freitag Eschenfelden (Kreis Amberg-Sulzbach) und Grafenwöhr mit 37 Grad, in Kümmersbruck bei Amberg wurden 36,3 Grad erreicht. Auch in Weiden kletterte das Thermometer über 36 Grad. (Seite 7)
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.