In der Grundschule Schnaittenbach steht eine Villa Kunterbunt, die mit Spielsachen gefüllt ist
Kleine Schatzkammer

Schnaittenbach. (ads) In der Grundschule Schnaittenbach gibt es jetzt die Villa Kunterbunt. Das Holzhäuschen voller Sport- und Spielsachen steht im Außenbereich und wurde von den Kindern mit einer kleinen Feier "eingeweiht".

Die Initiatorin der Aktion, Lehrerin Sandra Schmidl, bedankte sich bei allen, "die mitgeholfen haben, das Wohlfühlklima im Pausenhof zu verbessern": den Müttern und Vätern für zahlreiche Sachspenden, dem Elternbeirat für die finanzielle Unterstützung sowie der Stadt Schnaittenbach für das schmucke Gerätehaus selbst. Kaum erwarten konnten es die Schüler dann, bis Elternbeiratsvorsitzende Manuela Schadl und Hausmeister Gerald Dagner in einem symbolischen Akt die rote Schleife mit Kinderscheren durchschnitten hatten und sich die Tür zu einer regelrechten Schatzkammer an Spielen öffnete: Von Topfstelzen, einem Kegelset und einer Tischtennisausrüstung spannte sich das Spektrum über diverse Ballspiele bis hin zu Jonglier-Diabolos und Hula-Hoop-Reifen.

Bei dieser Aktion geht es nicht nur um Spiel, Sport und Spaß, sondern auch um die Einübung wertschätzenden Umgangs mit allgemeinen Gütern.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.