In die Schule zum Blutspenden
Hahnbach

Hahnbach. Der Blutspendedienst des Roten Kreuzes lädt alle Bürger für Montag, 27. April, von 17 bis 20.30 Uhr in die Hahnbacher Schule zum Blutspenden ein. Besonders geht der Appell an junge Bürger, sich als Erstspender in den Dienst der guten Sache zu stellen. Wenn vorhanden, sollte der Blutspendepass mitgebracht werden. Zumindest erforderlich ist ein Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Führerschein). Blutspenden kann jeder Gesunde vom 18. bis 69. Lebensjahr.

Ammerthal Bürgermeisterin am Zapfhahn

Viehberg. (oe) Die Gemeinde Ammerthal gibt den Startschuss für die Saison der Freiluft-Feste: Am Freitag, 1. Mai, um 11 Uhr wird Bürgermeisterin Alexander Sitter-Czarnec traditionsgemäß mit einem Bieranstich das Viehberger Maifest eröffnen. Auch heuer findet es im schmucken Niebler-Hof, also mitten im Dorf, statt. Für Unterhaltung sorgt das Duo "Agnes und Gabi".

Seniorenfrühstück im Rathaus

Ammerthal. (e) Die Gemeinde Ammerthal und das Seniorennetzwerk laden für Dienstag, 28. April, zu einem Frühstück mit Gesprächsrunde und Besuch der Osterausstellung ins Rathaus ein. Beginn ist um 9 Uhr. Um Anmeldungen nimmt Barbara Kreitmeier entgegen (Tel. 0 96 28/9 23 30).

Gemeinderat berät Haushalt

Ammerthal. (e) Kernpunkt der Gemeinderatssitzung morgen um 19 Uhr im Feuerwehrhaus in Ammerthal ist der Haushalt 2015. Außerdem gilt es einen Antrag der Ammerthaler Blaskapelle auf Gewährung eines Zuschusses zu besprechen. Auch ein Verkehrskonzept steht zur Debatte. Ein Arbeitskreis hat sich im Vorfeld mit diesem Thema beschäftigt. Einige Bürger haben Anträge auf diverse Bauvorhaben gestellt.

Ursensollen Auf einen Plausch beim Nachtwächter

Ursensollen. (ua) Das Seniorennetzwerk bietet für Donnerstag, 30. April, eine Busfahrt zur Burg Dagestein nach Vilseck an. Abfahrt ist um 12.30 Uhr in Garsdorf, 12.40 Uhr in Hausen, 12.50 Uhr in Hohenkemnath, 12.55 Uhr in Ursensollen, 13.05 Uhr in Viehberg und um 13.10 Uhr in Ammerthal. Die Rückkunft ist für 20 Uhr vorgesehen.

Geplant ist eine Führung auf der Burg Dagestein, danach Freizeit in der Stadt zum Kaffeetrinken, Spaziergang durch die nahe gelegene Vilsaue oder Besichtigung des Türmermuseums. Später treffen die Teilnehmer den Nachtwächter zur Stadtführung. Auf der Rückfahrt gibt es noch eine Einkehr im Kreuzbergstüberl zum Abendessen. Anmeldung bis Montag, 27. April, unter 0 96 28/92 39 21 oder 0 96 28/92 33 11. Eine weitere Busfahrt steht am Donnerstag, 7. Mai, an. Dann geht es zur Burgruine Hohenstein auf der Hersbrucker Alb. Infos und Anmeldung unter denselben Telfonnummern.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.