In Franken beginnt offiziell die Weinlese
Wein-Probe

Wie schmeckt der Müller-Thurgau? Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) verkostet mit Weinkönigin Kristin Langmann frisch geschnittene Trauben. Bild: dpa
Die Weinlese in Franken ist seit Samstag offiziell eröffnet. Mit einem Schnitt hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) im mittelfränkischen Ippesheim (Kreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) mehrere Trauben vom Weinstock gelöst. "Die Weinlese beginnt. 2015 verspricht ein guter Jahrgang zu werden", sagte der Politiker zum offiziellen Erntestart in den Weinbergen. Zur Hand gingen ihm dabei die Fränkische Weinkönigin Kristin Langmann und der Präsident des Fränkischen Weinbauverbandes, Artur Steinmann. Der heißeste und trockenste Sommer seit rund 40 Jahren hat den Weinbauern viele Nerven gekostet und viel Arbeit gemacht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.