James Bond 007 ist zurück

Ein Lächeln hätte nicht geschadet: Der britische Schauspieler Daniel Craig ließ sich bei der Weltpremiere seines vierten 007-Films von den Kolleginnen Lea Seydoux (links) und Monica Bellucci in die Mitte nehmen. Bild: dpa
Filmstars, Royals und Hunderte Gäste und Fans haben in London die Weltpremiere des neuen James-Bond-Films "Spectre" gefeiert. Hauptdarsteller Daniel Craig genoss den Trubel in London sichtlich: "Es ist fantastisch", sagte der 47-Jährige am Montagabend strahlend, während er im Smoking über den roten Teppich ging und mit Fans posierte. "Ich bin begeistert." Die Prinzen William und Harry trugen ebenfalls Smokings im Bond-Stil.

Begrüßt wurden die königlichen Gäste von den Produzenten Barbara Broccoli und Michael Wilson sowie von Sam Mendes, der nach dem riesigen Erfolg von Vorgänger "Skyfall" auch bei "Spectre" Regie geführt hat. Christoph Waltz alias Bösewicht Oberhauser und die "Bond-Girls" Léa Seydoux im golden-glänzenden Kleid und Monica Bellucci in Samtrobe gaben Autogramme und Interviews. In Deutschland kommt der 24. Film der offiziellen Bond-Reihe erst am 5. November in die Kinos.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.