Jetzt das Auto checken lassen und winterfest machen - "Durchblick" gerade im Winter wichtig
Gut vorbereitet sein

Damit Autofahrer auch im Winter sicher und wohlbehalten an ihr Ziel kommen, sollte das Fahrzeug frühzeitig winterfest und verkehrssicher gemacht werden.

Schon vor dem ersten Frost sollte das Auto gut für die kalte Jahreszeit vorbereitet sein. Einige wichtige Punkte im Überblick.

Winterreifen: Eine geeignete Bereifung sorgt für mehr Grip auf nassen, matschigen oder glatten Straßen. Die Profiltiefe sollte nicht geringer als vier Milimeter und die Reifen nicht älter als sechs Jahre sein. Die Umbereifung und neue Reifen/Räder gibt es beim Fachhandel.

Scheibenwischer: Schlieren auf der Frontscheibe sorgen für extrem schlechte Sichtverhältnisse - Gefahren können dadurch zu spät richtig eingeschätzt werden, vor allem bei Dunkelheit.

Die Scheibenwischblätter sollten somit überprüft und bei Beschädigung oder Verschleiß sofort ausgetauscht werden.

Scheiben: Verschmutzte Scheiben erhöhen das Unfallrisiko durch Blendgefahr und schlechte Sicht.

Eine Nano-Scheibenversiegelung sorgt für nachhaltig bessere Sicht bei Nacht, Regen und schlechten Sichtverhältnissen. Deutlich reduzierter Scheibenwischereinsatz ist ein weiterer Vorteil dieses Versiegelungsverfahrens.

Scheibenwaschanlage und Kühlwasser: Füllstand und Frostschutz müssen ordnungsgemäß aufgefüllt sein. Frostsichere Mittel, die für zweistellige Minusgrade geeignet sind, gehören in die Scheibenwaschanlage und das Kühlwasser.

Motoröl und Bremsflüssigkeit: Füllstand und Zustand der Flüssigkeiten müssen geprüft und aktuell sein, damit Verkehrsteilnehmer sicher durch den Winter kommen.

Licht: Abblendlicht, Fernlicht und Standlicht, sowie die Brems- und Rückleuchten müssen auf Funktionalität überprüft werden, um in der dunklen Jahreszeit nicht nur selbst besser sehen zu können, sondern auch um von anderen Autofahrern besser wahrgenommen zu werden.

Lack und Unterboden: Durch Streusalz und Wasser/Schnee können unbehandelte Kratzer und Dellen an der Fahrzeugkarosserie schneller voranschreiten. Durch die Beseitigung der Lackschäden z.B. durch ein Smart-Repair-Verfahren und einem Unterbodenschutz hat Rost keine Chance mehr sich auszubreiten.

Autobatterie: Zu einem winterfesten Auto gehört auch eine einwandfreie Stromversorgung. Alte Autobatterien geben meist dann den Geist auf, nachdem der erste Frost eingesetzt hat. Es ist ratsam, die Batterie auf Leistung prüfen und falls notwendig austauschen zu lassen. (hfz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.