Jetzt sind die Köferinger dran

Die offizielle Tanzprobe beim Dorffest haben die Paare schon absolviert: Jetzt sind sie bereit für die Köferinger Kirwa. Die steigt traditionell am letzten Wochenende im August auf dem Sportplatz.

(egl) Von Samstag bis Montag, 29. bis 31. August, feiert der Sportverein zusammen mit den Kirwaleuten auf dem Fußballplatz. Los geht's am Samstag um 13 Uhr mit dem Aufstellen des Baumes.

Natürlich soll das 30-Meter-Exemplar ausschließlich mit Muskelkraft in die Senkrechte gebracht werden.

Kinderbasar im Zelt

Von 14 bis 16 Uhr können bei einem Secondhand-Kinderbasar im Kirwazelt Waren aller Art, darunter Kleidung, Spiele und Nützliches für den Nachwuchs, angeboten werden. Einlass für Verkäufer ist um 13 Uhr. Die Tischgebühr beträgt fünf Euro (Anmeldung: 0173/3509286 oder 0171/4527992). Am Abend ab 20 Uhr sorgen D'Quertreiber für Stimmung im Zelt. Der Sonntag beginnt für die Paare früh. Um 9 Uhr wird ein Festgottesdienst im Zelt mit der Ursensollener Blaskapelle gefeiert.

Anschließend treffen sich alle zum gemütlichen Frühschoppen und zum Mittagessen. Für die Musik, auch beim Baumaustanzen um 15 Uhr, sind die Allerscheynstn zuständig. Ab 16 Uhr übernimmt der Niederbayerische Musikantenstammtisch die Regie im Zelt.

Der Bär ist los

Zu einer Kirwa gehört auch ein Bär: Der wird in Köfering am Montag ab 12 Uhr durchs Dorf getrieben. Den Ausklang begleitet ab 20 Uhr die junge Band Rundumadum.

Gegen 22 Uhr werden schließlich der Baum sowie weitere Sachpreise verlost.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.