Jubiläumsfolge von "Sturm der Liebe" läuft am 22. September in der ARD
"Fürstenhof" neben Dienstgebäude der "Rosenheim-Cops"

Mona Seefried wollte gleich am ersten Arbeitstag das Handtuch werfen. Das Pensum, das eine Daily-Soap wie "Sturm der Liebe" der Schauspielerin abverlangte, war für die Tochter einer Kammersängerin und eines Geigers zu viel. "Mein Mann war in Italien, der war nicht da. Und ich hab ihn angerufen und gesagt: Es tut mir leid, ich muss morgen zur Produzentin Bea Schmidt gehen und ihr sagen: Ich schaff es nicht, ich kann es nicht."

Tragende Rolle

Mona Seefried, sie spielt von Beginn an die tragende Rolle der Charlotte Saalfeld, hat sich wirklich ernsthafte Gedanken gemacht, ob sie die richtige Frau für diese Arbeit sei. Fünf Tage die Woche am Set und Texte lernen am Fließband. "Heute lerne ich meinen Text beim Autofahren, wenn ich abgeholt werde. Es ist alles wunderbar geworden. Aber meinen ersten Drehtag werde ich mein ganzes Leben lang nicht vergessen. Und dass daraus zehn Jahre wurden, dass hätte ich damals nicht gedacht."

Die Schauspielerin ist neben Sepp Schauer, Dirk Galuba und Antje Hagen eines der vier Urgesteine der Serie. Die "Fürstenhof"-Kulisse steht gleich um die Ecke neben dem Dienstgebäude der "Rosenheim-Cops" auf dem Gelände der Bavaria-Filmstudios. Am Dienstagabend gab's im Münchner "Mathäser Kino" Kreischalarm am Roten Teppich und nach der Preview Standing Ovations für die Schauspieler der elften Staffel. Die "Sturm der Liebe"-Darsteller wurden von den meist weiblichen Fans wie Popstars empfangen. "Das Erste" hatte mehr als 300 Serien-Freunde zur Vorpremiere der Jubiläumsfolge eingeladen, die am Dienstag, 22. September um 15.10 Uhr in der ARD ausgestrahlt wird.

Witziges Musical

Neben ihrem täglichen Drehpensum haben die "Sturm der Liebe"-Darsteller für diese Jubiläumsfolge anspruchsvolle Choreographien zu weltbekannten Klassikern, wie "Money makes the World go round" oder "The Winner takes it all" einstudiert. Dies alles wurde zu einem witzigen Musical verpackt und konnte von ausgewählten Fans auf großer Leinwand gesehen werden. Natürlich musste Chef-Autor Dr. Peter Süß eine Situation erfinden, die vom Fluss der erzählten Geschichte abweicht, was er über eine Traumsequenz tut. "Sturm der Liebe" verkuppelt in jeder Staffel ein neues Liebespaar. In der aktuellen Staffel kämpft der vorbestrafte, vom Geschäftsführer zum Kellner degradierte Sebastian Wegener (Kai Albrecht) um das Herz seiner Allerliebsten Luisa (Magdalena Steinlein), einer Millionenerbin, um die sich aber auch das intrigante Mutter-Sohn-Gespann Beatrice und Daniel Hofer (Isabella Hübner und Michael N. Kühl) bemüht. Ein weiteres Liebesverhältnis entwickelt sich gerade zwischen dem Hotel-Doktor Michael Niederbühl (Erich Altenkopf) und Bardame Natascha Schweitzer (Ex-Musical-Star Melanie Wiegmann).

Es gibt wieder viel zu sehen in diesem modernen Märchen, das mit vielen Liebes- und Intrigengeschichten angereichert ist. Kein Wunder, dass die durchschnittliche Zuschauerzahl bei 2,56 Millionen und der Marktanteil bei 23,3 Prozent liegen. Das Zielpublikum von "Sturm der Liebe" ist die Frau über 40. Wer alle bisherigen Folgen hintereinander sehen will, bräuchte dafür 77 Tage.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.