Jüngster Vulkan in Bayern
Aus der Region

Neualbenreuth. (bz) Wissenschaftler sprechen von einer Sensation: Bei der Suche nach Erdwärme haben Geologen nahe des Kurorts Neualbenreuth (Kreis Tirschenreuth) einen Vulkan entdeckt. Der soll noch vor 200 000 Jahren aktiv gewesen sein und gilt damit als der jüngste in Bayern. Das Landesamt für Umwelt startet heute mit einer Kernbohrung bis zu einer Tiefe von 100 Metern. Damit erwarten sich die Experten neue Erkenntnisse zur Klima- und Vegetationsgeschichte in der Oberpfalz.

Mehrere Unfälle bei der Flucht

Hirschau. (nt/az) Weil sie nicht kontrolliert werden wollte, fuhr eine 51-Jährige am späten Dienstagabend in Hirschau einfach weiter - und baute dabei mehrere Unfälle. Zwei Mal missachtete sie die Anhalteversuche der Polizisten, touchierte dabei sogar den Streifenwagen. Im weiteren Verlauf der Flucht kollidierte ihr Auto mit einem anderen Wagen. Als es deshalb stehen blieb, wollte die Frau nicht aussteigen. Erst als die Polizisten eine Seitenscheibe einschlugen, konnten sie die 51-Jährige festnehmen. Wegen psychischer Auffälligkeiten kam die Frau ins Bezirksklinikum Regensburg.

30 000 Euro für Schaidinger-Bild

Regensburg. (nt/az) Der frühere Regensburger Oberbürgermeister Hans Schaidinger (CSU) kostet 30 000 Euro - als Porträt-Bild wohlgemerkt. Für diesen Preis hat ihn der Künstler Jan Peter Tripp gemalt, wie die Mittelbayerische Zeitung unter Verweis auf den bereits beschlossenen städtischen Nachtragshaushalt des Jahres 2013 berichtet. Das Bild von Schaidingers Vorgängerin Christa Meier (SPD) habe nur 7000 Mark gekostet, hieß es. Künstler und Stadtverwaltung äußerten sich nicht zur Höhe des Honorars.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.