Justin Bieber räumt bei MTV Europe Music Awards ab
Fünfmal erfolgreich

Der kanadische Sänger Justin Bieber konnte seine MTV Europe Music Awards kaum tragen: Gleich fünfmal wurde er ausgezeichnet. Bild: dpa
Ein fantastischer Abend für Pop-Star Justin Bieber (21): Bei den MTV Europe Music Awards in der Expo-Stadt Mailand hat er gleich fünf Awards gewonnen. Zum sechsten Mal holte er den "Best Male Act", bekam den "Best Collaboration Award" für "Where are you now" zusammen mit Skrillex und Diplo, hatte obendrein die größte Fangemeinde und wurde als bester Künstler Nordamerikas ausgezeichnet. In seinem exzentrischen roten Outfit erhielt er außerdem den MTV Europe Award für den besten Look.

Fast leer aus ging hingegen die amerikanische Sängerin Taylor Swift. Sie war zwar neunmal nominiert, heimste dennoch nur den Preis für "Bad Blood" als besten Song ein. Ed Sheeran, der zusammen mit Model und Verwandlungskünstlerin Ruby Rose durchs Programm führte, wurde für "Best World Stage" und den besten Live-Auftritt ausgezeichnet.

Beste weibliche Künstlerin wurde Rihanna. Tenor Andrea Bocelli erhielt bei seiner Performance von "Con Te Partirò" begeisterte Unterstützung vom Publikum. Jason Derulo sang seinen Hit "Want to want me", außerdem traten Pharrell Williams, James Bay, Jess Glynne sowie Macklemore & Ryan Lewis auf. Die britische Band Duran Duran, die in den 80er Jahren auf dem Höhepunkt ihres Erfolges war, bekam den erstmals verliehenen "Video Visionary Award".
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.