Kegelergebnisse

Durchwachsene Bilanz

Die drei Mannschaften der Eintracht Eslarn verbuchten zu Hause zwei Niederlagen und einen Heimerfolg. Eine deutliche Pleite musste das Herrenteam gegen den SV Grafenwöhr in der Bezirksliga A Nord hinnehmen. In der Anfangspaarung gab Johann Stahl trotz 528 Holz an seinem Gegenspieler 11 Leistungspunkte (LP) ab. Den Ausgleich schaffte im Anschluss Thomas Hacker mit 530:518 Holz. Dem Tagessieger mit 539 LP aus Grafenwöhr konnte Norbert Meindl nur 478 LP entgegensetzen. Der Eslarner Michael Grötsch schaffte gute 523 Holz und der Grafenwöhrer 538 LP. Damit sicherten sich die Gäste einen 5:1-Mannschaftserfolg.

Ebenfalls eine Heimniederlage mussten im Derby gegen BW Moosbach die Frauen in der Kreisklasse Weiden hinnehmen. Zu Beginn erreichte Anja Merold gegen Klara Hierold aus Moosbach mit 489:464 LP den ersten Mannschaftspunkt (MP). Den Ausgleich konnte Eva Kleber (463) gegen Michaela Schrödl (511) nicht verhindern. Barbara Reger erreichte 498 LP, denen Christine Bergmann 505 LP entgegensetzte. Die Tagesbeste war Roswitha Fürtsch mit 513 LP gegen Katrin Grötsch 493 LP. Trotz des weiteren MP ging das Spiel mit 1963:1973 Holz an die Gäste.

Den einzigen Heimsieg der Eintracht holte das Gemischte-C-Klassen-Team gegen RW Pleystein 5. Stefan Völkl stellte mit 525 LP gegen Josef Bock (477 LP) die Weichen auf Sieg. Einen weiteren MP holte Alois Süß mit 507:472 LP gegen Peter Neuber. Die Paarungen zwischen Gerald Schmucker und Sven Siegl endeten 469:492 und Reinhold Forster gegen Herbert Lorenz mit 506:546 LP. (gz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.