Keine Langstreckenflüge in Frankfurt
München von Streik verschont

Bild: dpa
München. (dpa/lby) Der Münchener Flughafen bleibt von dem erneuten Streik der Lufthansa-Piloten verschont. Das Münchener Lufthansa-Drehkreuz werde nicht von dem Ausstand am Dienstag betroffen sein, teilte die Fluggesellschaft am Montag auf ihrer Homepage mit. Die Flugkapitäne wollen am Dienstag am Frankfurter Flughafen die Arbeit niederlegen. Zwischen 8 und 23 Uhr sollen keine Langstreckenflüge starten, wie die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) mitteilte.

Hintergrund des erneuten Austands ist der festgefahrene Tarifkonflikt um die Versorgung von rund 5400 Lufthansa-Piloten beim Übergang in den Ruhestand.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.