Keine Menschenaffen mehr im Zirkus
Aus aller Welt

Celle.(dpa) Schimpanse Robby (39), der letzte Menschenaffe in einem deutschen Zirkus, kommt frei. Wie die Veterinärbehörde in Kreis Celle am Montag mitteilte, muss der Zirkus "Belly" Robby an eine für die Resozialisierung von Schimpansen spezialisierte Einrichtung abgeben. Der Zirkus dürfe ihn nicht weiter halten und zur Schau stellen.

Obwohl lange klar war, dass Robby ohne weitere Artgenossen nicht artgerecht gehalten werde, sei die Genehmigung früher noch verlängert worden. Denn Robby sei von Menschenhand aufgezogen worden und für die Zirkusfamilie wie ein Kind gewesen, erklärte die Kreisverwaltung. Der Zirkus reagierte zunächst nicht auf den Behördenentscheid.

Expo: Längstes Baguette der Welt

Mailand.(dpa) Auf der Weltausstellung Expo in Mailand ist nach Angaben der Organisatoren das längste Baguette der Welt gebacken worden. Es sei 122,40 Meter lang, heißt es in einer Mitteilung. Ein Team aus 20 italienischen Bäckern aus dem Piemont und 7 französischen Bäckermeistern hätte Hand angelegt.

Unter den wachsamen Augen der Jury des Guinness-Buchs der Rekorde habe der Teig sechs Stunden in einem mobilen Ofen gebacken. Das zuvor längste Baguette - 111 Meter - sei 2009 in einem Supermarkt in Vietnam gebacken worden. Es wurde jetzt um Elf-Meter-Länge übertroffen. Das Mailänder Superbaguette wurde - mit Unterstützung des italienischen Süßwarenherstellers Ferrero, wie es hieß - mit Creme gefüllt und dann in 2400 Portionen an die Besucher verteilt. Die Weltausstellung dauert bis 31. Oktober.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.