Kind versinkt in Maisberg
Aus aller Welt

Neuhausen auf den Fildern.(dpa) Ein Zwölfjähriger ist beim Spielen in einem Maisberg versunken und beinahe ums Leben gekommen. Der Junge war in der Maisanlieferungsanlage eines Bauernhofes nahe Stuttgart auf einen meterhohen Körnerhaufen geklettert und sank, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Unter den Körnermassen bekam er Probleme beim Atmen. Hofarbeiter gruben den nicht mehr ansprechbaren Jungen aus. Rettungskräfte belebten das Kind wieder.

Raffiniertes Drogenversteck

Neapel.(dpa) Bei einer Razzia in Neapel hat die Polizei ein ausgeklügeltes Schmuggelsystem aufgedeckt, 600 Kilogramm Rauschgift beschlagnahmt sowie 40 Verdächtige festgenommen. Die Drogen waren in einem umgerüsteten Lkw-Tank versteckt, der verbundene Behälter enthielt: einen für den Treibstoff, den anderen für die verpackten Drogen. Bei einer Kontrolle war es möglich, Kraftstoff in den "Rauschgift-Behälter" fließen zu lassen, um Drogenhunde zu täuschen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.