Kinderlift

Der Kinderlift wird vom TV Pleystein betrieben und nimmt in der Regel früher den Betrieb auf. Für Buben und Mädchen gab es an 46 Tagen die Gelegenheit, den Hang hinunterzusausen.

Alexander Schön, Abteilungsleiter Ski Alpin, resümiert: "Wir sind zufrieden. Es war eine gute Saison." Der TV besitzt eine Schneelanze, die der Verein dem TSV Vohenstrauß zur Verfügung stellt. Im Gegenzug wird beschneien die TSV-Verantwortlichen den Kinderlift. Gerade diese "super Harmonie" zwischen den Skilift-Betreibern lobte Schön. Großes Ziel sei es, dieses gute Verhältnis auch künftig beizubehalten. Schön äußerte den Wunsch nach mehr Naturschnee in den kommenden Jahren.

Robert Franz, Abteilungsleiter Ski, erklärt, dass die Kosten weitestgehend gedeckt seien. Für 2015 stehen keine Investitionen an. Allerdings muss in zwei Jahren das Liftseil erneuert werden, was laut Franz rund 3000 Euro kostet. (doz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.