Kirchweihfest

Über ein volles Gotteshaus zur Kirchweih freute sich Bürgermeister Johann Maurer (links), der Eigentümer der Kirche in Neuenhammer. Bild: pi
Für Geistlichen Rat Antony Soosai hat ein Kirchweihfest eine herausragende Bedeutung. Diese unterstrich er am Sonntag in Neuenhammer, als er sagte: "Wenn wir heute das Fest der Weihe unserer Kirche feiern, soll uns bewusstwerden, dass Gott in diesem Haus ganz besonders gegenwärtig ist." Der Geistliche, der die vom Chor des Männergesangvereins "Sangeslust" Georgenberg mit Andreas Haider an der Spitze begleitete Messe mit dem neuen Pfarrvikar John Robert Julius John Rose feierte, ergänzte: "Seit dem Tag ihrer Weihe am 15. Juli 1837 hat Gott sie als sein Eigentum angenommen." Damit verband er auch den Dank an die Familie Maurer, die das Gotteshaus zur Verfügung stelle und bestens pflege.

In seiner Predigt erinnerte der Pfarrer an den Apostel Paulus und dessen Frage an die Korinther: "Wisst ihr nicht, dass ihr ein Tempel Gottes seid und Gottes Geist in euch wohnt?" Deshalb habe der heilige Paulus auch erinnert: "Wir sind der Tempel Gottes. In uns wohnt Gottes Geist. Das ist unsere Berufung, unsere Identität und Würde als Getaufte."

Am Ende der Messe sagte Soosai allen Helfern "Vergelt's Gott". Mit Blumen hieß Johann Maurer als Eigentümer des Gotteshauses den neuen Pfarrvikar willkommen. Blumen überreichte er auch an Mesnerin Monika Lang, "die gute Seele unserer Kirche". (pi)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.