Kirwaverein hat bereits 300 Mitglieder
"So a Kirwagaudi!"

Fortsetzung

Jede Alterstufe ist vertreten. Es ist "in" im Kirwaverein zu sein. Vorsitzender Florian Reger freute sich heuer über das 300. Mitglied Lukas Maier. Der erfolgreiche Bogenschütze hat schon mehrmals deutsche Meistertitel errungen und damit Pfreimd bekannt gemacht.

Bester Beleg für die Entwicklung: Mit einem kleinen Bundeswehrzelt startete der Verein, um die Pfreimder Kirchweih wieder zu beleben. Nach und nach wurde der Andrang größer. Der Verein reagierte und rüstete sich in diesem Jahr mit einem "Doppelstockzelt" für den großen Ansturm.

Den Höhepunkt des alljährlichen Kirchweihtreibens stellt der Einzug des Kirwa-Vereins auf den Marktplatz am Kirwasonntag dar. Die Musikkapelle gibt dann für die Tanzvorführungen der Kirwapaare den Takt an. Eine Stunde lang stehen die Paare im Mittelpunkt und begeisterten die unzähligen Gäste mit ihren Tänzen, sei es ein "Boarischer", ein Zwiefacher oder ein zünftiger Schuhplattler. Die Paare und alle Vereinsmitglieder fiebern bereits dem September 2015 entgegen, denn dann heiß es in Pfreimd wieder: "So a Kirwagaudi!"

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.kirwaverein-pfreimd.de
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.