Kita-Streit in der Sackgasse

Im Kita-Streit sind Streiks wahrscheinlicher geworden. Gewerkschaften und Arbeitgeber beendeten ihre Gespräche am Donnerstag ohne eine Annäherung und gaben sich gegenseitig die Schuld an der verfahrenen Situation. Allerdings hielten es "beide Seiten für sinnvoll, weiter im Gespräch zu bleiben", sagte Verdi-Chef Frank Bsirske am Ende der knapp zweistündigen Verhandlung in Offenbach.

Der Präsident der kommunalen Arbeitgeberverbände VKA, Thomas Böhle, sagte, beide Seite wollten sich Anfang Oktober wieder treffen. Bsirske hatte bereits im Vorfeld mit weiteren Streiks in der ersten Oktoberhälfte gedroht. Die VKA hatte kein verbessertes Angebot mit in die Verhandlungen gebracht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.