Kleine "Schneekönige" genießen OWV-Waldweihnacht
Besonderer Baum

"Auch ohne Schnee fühlen wir uns wie die Schneekönige, weil der Neustart unserer Waldweihnacht ein sehr gutes Echo fand", freute sich OWV-Vorsitzender Hans Balk mit den Kinder-und Jugendbeauftragten der Gemeinde . Fast 40 Teilnehmer knipsten gegenüber dem Letzauer Sportheim bei Einbruch der Dämmerung ihre Taschenlampen und Laternen an.

Die halbstündige Wanderung durch den dunklen Winterwald verkürzten Beate und Johannes Spickenreuther mit einer anrührenden Tiergeschichte. Um den Waldtieren eine nahrhafte Weihnachtszeit zu bereiten, stellte zweiter Bürgermeister und OWV-Schatzmeister Heribert Schiller Heu, Äpfel und Meisenknödel bereit.

Für die Kinder gab es am Ende der Wegstrecke einen Baum voller Lebkuchen und Plätzchen. Dort stimmten sich die Familien auf besinnliche Weihnachten ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.