Landrat Andreas Meier besucht Holzbaufirma Riedl
Fokus aufs Handwerk

Seniorchef Josef Riedl (rechts) und Firmeninhaber Alexander Riedl (vorne links) zeigen Landrat Andreas Meier bei der Holzhaus-Produktion eine Schwalbenschwanz-Verbindung, die mit moderner Technik perfekt gelingt. Bild: fvo
"Wir wollen ganz bewusst den Fokus aufs Handwerk legen", erklärte Landrat Andreas Meier bei der Besichtigung der Holzbaufirma Riedl am Haselranken. Firmenchef Alexander Riedl begrüßte den Landkreischef in Begleitung von Wirtschaftsförderer Hermann Ach, Pressesprecherin Claudia Prößl und Bürgermeister Josef Beimler.

Meier: "Man hat den Eindruck, nur das Gymnasium und das Studium zählt." Man wolle auch durch die Einblicke in das Handwerk versuchen, diese Situation etwas zurechtrücken. Der Firmeninhaber informierte bei einem Rundgang durch die neuen Ausstellungsräume und durch die Produktionsstätten über individuelle Möglichkeiten des flexiblen Baustoffs Holz. "Wir kombinieren Holz aber auch mit modernen Glaselementen, bauen energieeffizient, bieten Sonderlösungen aus einer Hand und wollen uns ganz einfach durch Leistung von der Konkurrenz unterscheiden." Ein gemauertes Haus und ein Holzhaus seien von den Kosten gleich - mit der Wohnqualität könne man aber bei der Holzbauweise Akzente setzen.

Aus der reinen Zimmerei mit angeschlossener Schreinerei sei ein moderner Hersteller von schlüsselfertigen Lösungen für Private und Gewerbe geworden. Die Firma dürfe nicht stehen bleiben, sondern man müsse ständig am Ball bleiben. Eine ein- bis zweijährige Investitionspause sei auch hinsichtlich des enormen Konkurrenzdrucks schwer wieder aufzuholen.

Derzeit habe man 40 Mitarbeiter - 10 im Büro und 30 im Außendienst - beschäftigt. Riedl meinte, dass der mittlerweile fast 66 Jahre alte Betrieb aus allen Nähten platzt und man deshalb unbedingt mehr Platz brauche. Meier versprach bei der geplanten Erweiterung die nötige Unterstützung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.