Letzauer Loipen tipptopp

Voller Tatendrang trat ein zehnköpfiges Herrenteam der Skilanglaufgemeinschaft Weiden-Letzau zum Loipendienst an. Einen Samstagvormittag lang arbeitete es an den Strecken, befreite Walddurchfahrten von Steinen und Ästen und ebneten 100 Meter grobschollige Äcker sowie unzählige Maulwurfshügel ein. Nachdem auch die wuchernde Sträucher zurückgeschnitten waren, brachten die Markierer Ordnung ins Loipensystem.

"Erfreulich viele halfen mit, so dass wir fast alle Arbeiten schafften", lobten Michael Ertl und Hubert Schuller. Robert Spickenreuther würde sich wünschen, dass wenigstens die beliebte Nachtloipe für sechs Wochen in Betrieb ist. "Da wäre ich schon zufrieden."
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.