Liebe ist gesund

Liebesglück ist nicht nur für die Seele gut: Viele ändern ihren Lebensstil, wenn sie in einer Beziehung leben.

Jeder Vierte (24 Prozent) gibt an, sich im Vergleich zu seinem früheren Singleleben gesünder zu ernähren und häufiger selbst zu kochen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact. Fast jeder Fünfte (18 Prozent) verreist häufiger als zu seinen Singlezeiten. Dem Klischee, dass Paare nur noch Zeit auf der Couch verbringen, entsprechen die meisten nicht: Die große Mehrheit der Befragten (79 Prozent) in einer Beziehung tut das nicht häufiger als früher. Es wurden 1079 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt, davon 759 in einer Beziehung. (dpa/tmn)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.