Liederkranz singt munter weiter

Vor einem Jahr stand fast die Auflösung des Vereins Liederkranz 1911 bevor. Doch dem neuen Vorstandsteam ist es gelungen, der kleinen Gemeinschaft doch wieder etwas Leben einhauchen.

Eine neue Satzung und Wahlen waren die Hauptpunkte der Jahreshauptversammlung beim Liederkranz Schönkirch. Vorsitzender Helmut Hart ließ in seinem Bericht anklingen, dass man sich in erster Linie der Neustrukturierung des Vereins und der Aufarbeitung von liegengebliebenen Themen widmete. So wurde der Verein beim Fränkischen Sängerbund wieder angemeldet und für aktiv erklärt.

Die Versicherung für das Vereinseigentum, Fahne und Klavier, ist wieder abgeschlossen worden. Und nicht zuletzt konnten drei neue Sänger für den Gemeinschaftschor gewonnen werden. Hart dankte den Kollegen im Vorstand, Chorleiter Rainer Weiß und Notenwart Heiner Rübl. Lobend erwähnte der Vorsitzende Rosa Haner und Annemarie Preisinger, die sofort als Bedienung beim Chorabend im Kultursaal mitgeholfen haben. Nach dem geordneten Kassenbericht von Konrad Beer lobte Chorleiter Rainer Weiß das gute Miteinander im Gemeinschaftschor, zu dem sich die Sänger aus Plößberg, Schönkirch und Wondreb regelmäßig jeden Dienstag treffen.

Zum Vorsitzenden wählten die Mitglieder erneut Helmut Hart, sein Stellvertreter bleibt Hans Wittmann. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden Kassier Konrad Beer und Schriftführer Herbert Kraus. Als Kassenprüfer fungieren weiterhin Heiner Rübl und Reinhold Pöll. Die neue Satzung wurde von Herbert Kraus vorgestellt und nach kurzer Diskussion einstimmig angenommen.

Außerdem beschlossen die Sänger eine Beitragserhöhung auf 10 Euro pro Jahr. Ebenso einhellig fiel die Zustimmung dafür aus, künftig wieder Frauen im Verein aufzunehmen. Vorsitzender Hart nannte abschließend zwei Wünsche: dass der Verein weiterlebt und die Mitgliederzahl nach oben klettert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.