Mantel: Steinwurf und rechte Parolen

Möglicherweise einen rechtsradikalen Hintergrund hat ein Anschlag auf die kleine St.-Moritz-Kirche in Mantel (Kreis Neustadt/WN). Als dort Pfarrer Armin Spießl am Dienstag die Abendmesse mit 30 Gläubigen hielt, splitterte das Glas eines Seitenfensters: Ein Unbekannter hatte einen Stein in die Kirche geworfen. Verletzt wurde niemand. Eine vor der Kirche wartende Passantin beobachtete jedoch einen etwa 12-jährigen Burschen in einem olivgrünen T-Shirt, der nicht nur den Stein geworfen haben, sondern auch Hitler-Parolen gerufen haben soll. Der Pfarrer schaltete die Polizei ein. (ms)
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.