Marx wünscht sich Bedford-Strohm

Der Vorsitzende der Katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx , kann sich den bayerischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm gut als Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland vorstellen.

Zwar wolle er sich keineswegs in eine Personalentscheidung der Evangelischen Kirche einmischen, sagte der Münchner Erzbischof am Donnerstag zum Abschluss der Herbsttagung der Freisinger
Bischofskonferenz. Er fügte aber hinzu: "Ich breche nicht in Tränen der Verzweiflung aus, wenn ich höre, dass mein Bruder in München das Amt bekommt."

Bedford-Strohm (54) gilt als einer der Favoriten für den Ratsvorsitz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) bei der Wahl am Dienstag, 11. November, in Dresden. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.