Maxl widmet sich Thema Flüchtlinge
Ammerthal

Ammerthal. Auch heuer kommt Maxl, der Spielebus, nach Ammerthal. Er steht morgen von 14 bis 17 Uhr auf dem Bolzplatz am TST-Gelände. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Sporthalle statt. Das Team der Kommunalen Jugendarbeit und des Kreisjugendrings hat ein buntes Programm auf die Beine gestellt, das sich der Flüchtlings-Thematik widmet und die Kinder auf eine offene Art und Weise sensibilisieren will.

Beim Programm "Maxl - sehen wir uns wieder?" liegt der Schwerpunkt auf einem Text-Abenteuer. Es ist aufgebaut wie eine Geschichte, aber es existieren mehrere Handlungsverläufe. Am Ende eines jeden Kapitels dürfen die Kinder entscheiden, wie sie weiter vorgehen wollen. Das Text-Abenteuer bietet auf diese Weise die Möglichkeit, die Mädchen und Buben spielerisch an das Thema Flucht und Verfolgung heranzuführen. Außerdem besteht Raum für lustige und abwechslungsreiche Spiele und viel Bewegung. Im Anschluss an die Geschichte gibt es einen Kreativ-Teil, so dass jedes Kind etwas Selbstgebasteltes mit nach Hause nehmen darf.

Das kostenfreie Angebot richtet sich an Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Da die Veranstaltung im Freien stattfindet, sind Sonnenschutz und Getränke mitzubringen.

Hahnbach Künstlerkarten am Eine-Welt-Stand

Hahnbach. (mma) In der Festwoche auf dem Frohnberg bietet der Verkaufsstand des Eine-Welt-Ladens neben der Wallfahrtskirche heuer Künstlerkarten an. Die Hahnbacher Malerin Elisabeth Künzl hat für den Pfarrsaal ein Triptychon zum Thema Lebensbaum gemalt. Dieses Motiv gibt es dort als Karte mit Umschlag für zwei Euro. Der Erlös kommt der Kirche zugute.

Poppenricht Schnupperschießen bei Drei Mohren

Poppenricht. Als Ferienprogramm bietet die Schützengesellschaft Drei Mohren Poppenricht morgen von 14 bis 17 Uhr ein Schnupperschießen an. Kinder und Jugendliche ab acht Jahren zielen mit dem Lichtgewehr (Gewehr-Simulator), ab zwölf Jahren auf Wunsch auch mit dem Luftgewehr. Zusätzlich gibt es Schießen auf Glückstreffer- und Gaudi-Scheiben. Bei einem kleinen Wettbewerb gibt es kleine Präsente. Die Teilnahme ist kostenlos und auf 20 Personen beschränkt, für Getränke ist gesorgt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet im Schützenheim in der Johannes-Stark-Straße 8 in Poppenricht statt.

Ursensollen Pfarrausflug führt nach Bamberg

Hausen/Utzenhofen. Der Pfarrgemeinderat Hausen lädt zum Ausflug der beiden Pfarreien Hausen und Utzenhofen am Samstag, 19. September, nach Bamberg ein. Die Anmeldung ist bis Sonntag, 6. September, im Pfarrbüro Hausen (09628/288) und bei Irmgard Scharl(Utzenhofen, 09625/90 95 88) möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.