Mehr Lehrer

Das bayerische Kultusministerium plant zusätzliche Lehrerstellen für den Unterricht für Flüchtlinge. Wie das Ministerium am Freitag mitteilte, sollen in Übergangsklassen an Grund- und Mittelschulen und an Berufsschulen mehr Lehrkräfte unterrichten. 147 Lehrerstellen gebe es bereits ab dem kommenden Schuljahr für geplante 260 Berufsschulklassen für Asylbewerber. Mindestens 50 Pädagogen sollen ab 1. Januar an Grund- und Hauptschulen eine Art Einsatzgruppe für den Unterricht für Flüchtlingskinder bilden. (epd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.