Mehr Platz für moderne Kunst

Der neue Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, Bernhard Maaz, plant umfassende Änderungen in den Pinakotheken in München. Er will die Sammlungen in den drei Häusern verschieben, um in der Pinakothek der Moderne mehr Platz für moderne Kunst zu schaffen. Die Neue Pinakothek soll zudem für ihre Generalsanierung voraussichtlich ganz geschlossen werden. "Effizient ist es, das Haus komplett zu räumen", sagte Maaz der "Süddeutschen Zeitung". Das Museum soll dafür ab 2017 oder 2018 für drei Jahre geschlossen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.