Mehr Rechte für Stromkunden

Stromkunden müssen vor Preiserhöhungen von ihrem Energieversorger genau über den Grund und Umfang informiert werden. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Donnerstag festgelegt. Die Richter kippten Klauseln in Verträgen für deutsche Tarifkunden, nach denen Unternehmen die Preise einseitig anheben können. Die EU-Staaten müssten einen hohen Verbraucherschutz gewährleisten, mahnte der EuGH. Die Entscheidung gelte auch für die Vergangenheit. Verbraucher hatten gegen ihre Energielieferanten geklagt. (Seite 19)
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.