Mehrtägiges Zeltlager der Tröbeser Ministranten
Spiele am Badeweiher

Bei einem Beach-Volleyball-Turnier vergnügten sich die Ministranten beim Zeltlager am Badeweiher Tröbes. Bild: gi
Die Ministranten genossen schöne Tage am Badeweiher. Nach der Ankunft mit Zeltaufbau verbrachten die Messdiener die Zeit mit Spielen, bevor sie später zu einer Nachtwanderung aufbrachen. Am nächsten Tag folgte eine Schnitzeljagd durch die Ortschaft.

Die Teilnehmer mussten auf dem von den Oberministranten markierten Weg Fragen beantworten und zum Schluss auch die beiden Oberminis finden. Auf dem Programm stand auch ein Beach-Volleyball-Turnier, außerdem durften sich die jungen Leute sich auch am Badeweiher vergnügen. Beim Volleyball machten die Mädchen und Jungen auch Bekanntschaft mit anderen Campern, einer Gruppe von Globetrottern aus Waidhaus, Hamburg und Italien. Am Abend kamen die Eltern der Ministranten zu Besuch.

Bei der Gelegenheit dankte Oberministrant Jonas Rom den großen Ministranten Kerstin Feneis, Lukas Danzl, Lukas Kölbl und Eva Völkl für die Vorbereitung sowie besonders Betreuer Bernhard Rom für die Vorbereitung und die ständige Teilnahme am Zeltlager. Der Tag klang beim Grillen am Lagerfeuer aus, dabei regnete es dann noch.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.