Mercedes Sprinter als Tatfahrzeug?
Hochwertige Fahrräder gestohlen

Symbolbild: dpa
Amberg. (kan) Gleich neun Einbrüche in Mehrfamilienhäuser musste die Polizei am Dienstag und Mittwoch aufnehmen. Die Unbekannten hatten es durch die Bank auf Kellerabteile abgesehen. Bei der Suche nach den Tätern spielt ein blauer Kastenwagen möglicherweise eine entscheidende Rolle.

Der Sprecher der Polizeiinspektion Amberg, Peter Krämer, legte am Mittwoch eine detaillierte Aufstellung zu den Straftaten vor. Am Liebengrabenweg brachen die Unbekannten insgesamt fünf Haustüren auf, begaben sich in die Keller und suchten dort nach Beute. Im Anwesen Nummer 14 verschafften sie sich Zugang zu einem Abteil, erbeuteten aber nichts.

Erfolgreicher waren die Herrschaften bei der Hausnummer 34. Nachdem sie mit einem Werkzeug die Eingangstür aufgehebelt hatten, zwickten sie die Vorhängeschlösser von drei Kellerabteilen auf und entwendeten aus diesen jeweils ein Fahrrad. Laut Krämer handelt es sich unter anderem um ein schwarz-rotes Cross-Rad der Marke Ghost im Wert von 700 Euro und ein ebenfalls schwarz und rot lackiertes Bike der Marke Simplon (Schaden für den Besitzer um 2300 Euro). Zum dritten Rad konnte der Eigentümer keine näheren Angaben machen.

Mit Blick auf die Tatzeit sagte Krämer, dass die Einbrecher wohl zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 10 Uhr, in Aktion traten. Ein paar Straßen weiter setzten sie ihren Beutezug fort. In der Don-Bosco-Straße wuchteten sie die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses auf und gingen dort ebenfalls auf die Suche nach Wertgegenständen. Aus den Kellerräumen eines Anwesens an der Röntgenstraße stahlen sie ein Mountainbike der Marke Scott (Wert 1000 Euro) und ein Rad der Marke Ghost (Wert 700 Euro). "Die Vorgehensweise war in allen Fällen identisch", hielt Polizeisprecher Krämer fest, der den Sachschaden, den die Täter anrichteten, auf mehrere Hundert Euro schätzte.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, denen verdächtige Personen am Liebengrabenweg und im D-Programm aufgefallen sind. "Eventuell waren die Einbrecher mit einem Lieferfahrzeug unterwegs, mit dem sie ihre Beute wegbrachten", meinte Krämer und verwies auf einen blauen Kastenwagen (Mercedes Sprinter) mit ausländischen Kennzeichen. Das Fahrzeug war mit zwei Männern besetzt und wurde zuletzt im Wohngebiet an der Steingutstraße gesehen.

Die Inspektion Amberg nimmt Hinweise unter der Nummer 09621/890-0 entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.