Millionär gesucht

Er lässt sich viel Zeit: Der Gewinner des 90-Millionen-Eurojackpots aus Tschechien hat sich immer noch nicht gemeldet. Inzwischen sind seit der Ziehung in Helsinki fast drei Wochen vergangen. Die Frist von 35 Tagen ab der Ziehung läuft Ende Juni ab. Eine Verlängerung ist im Gespräch. Den Tippschein kaufte der Gewinner in einer Kleinstadt bei Pardubice, rund 120 Kilometer östlich von Prag. Lotterie-Sprecher Vaclav Friedmann macht sich keine Sorgen: "Es ist noch nie vorgekommen, dass sich ein Gewinner nicht doch noch gemeldet hätte."
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.