Ministerium: 84 staatliche Gebäude in Bayern nicht genutzt - Hoher Sanierungsbedarf
47,5 Millionen für Leerstände

Für die Friedrichsburg in Vohenstrauß sieht die Analyse eine mögliche Nutzung im Rahmen der Heimatstrategie. Bild: Popp
84 staatliche Gebäude stehen im Freistaat derzeit leer und sind größtenteils sanierungsbedürftig. Dies wurde nach Auskunft des bayerischen Finanzministeriums nach einer Anfrage des SPD-Abgeordneten Reinhold Strobl im Landtag nun bekannt. Nach heutigem Kenntnisstand sei für eine Sanierung der Gebäude, die von der "Immobilien Freistaat Bayern" verwaltet werden, von Kosten in Höhe von 47,5 Millionen Euro auszugehen.

"Die Erhaltung des Gebäudebestandes staatlicher Gebäude obliegt dem Interesse des Eigentümers und sollte ihm daher ein zentrales Anliegen sein", erklärte Strobl in einer Pressemitteilung. Der Sanierungsbedarf von ungenutzten Gebäuden sei bei Vernachlässigung oft enorm.

Frage nach Klosterburg

Konkreter Anlass für Strobls Anfrage - die auch die Gründe für die Leerstände, den baulichen Zustand und künftige Nutzungsmöglichkeiten umfasste - war die Klosterburg in Kastl (Kreis Amberg-Sulzbach). Diese stehe schon seit neun Jahren leer, obwohl sie sich seiner Meinung nach als internationale Bildungsstätte, als Außenstelle eines Museums oder einer Behörde oder auch als repräsentatives Gebäude einer Firmenzentrale eignen würde. Laut offizieller Auskunft befindet sich die Burg nach einem Wasserschaden in teils schlechtem Bauzustand. Eine mögliche Nutzung nach der Sanierung wäre eventuell als private Schule oder Internat.

Auch zwei weitere Objekte der Region seien sanierungsbedürftig. Als "derzeit nicht marktgängig" wird die Friedrichsburg in Vohenstrauß (Kreis Neustadt/WN) angesehen. Nach der Sanierung könne sie im Rahmen der Heimatstrategie (Landesamt für Finanzen, Reiseservicestelle) Verwendung finden. Das Gebäude in der Oberen Schlossgasse in Eschenbach (Ehemalige Fronfeste) sei wegen seiner Lage nicht vermietbar, könne aber von der Polizei genutzt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.