Mit 29 Flaschen Whisky über Grenze

Mit einem Koffer voller Whisky hat ein Dieb in Lörrach versucht, die Grenze zur Schweiz zu passieren. Der Mann war am späten Montagabend zu Fuß unterwegs, als ihn die Schweizer Grenzwache kontrollierte. Bei der Durchsuchung fanden die Ermittler in seinem Gepäck 29 Whiskyflaschen. Da die Etiketten auf den Flaschen weggekratzt waren, wurde die Lörracher Polizei eingeschaltet. Die Beamten nahmen den 27-Jährigen daraufhin fest. Er werde des gewerbsmäßigen Diebstahls verdächtigt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Im Auto des Mannes, das nahe der Grenze geparkt war, fanden sich den Angaben zufolge sechs weitere Whiskyflaschen. Woher der 27-Jährige den Alkohol hatte, konnte er nicht erklären. Die Polizei geht hingegen von einem Diebstahl aus und sucht nun nach dem Geschädigten. Womöglich stammen die Flaschen aus einem Supermarkt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.