Mit Nebenwirkungen

Wenn Andreas Schillinger über die Leiden bei der Tour de France oder Ironman-Vizeweltmeister Wolfgang Schmatz über den Glutofen Hawaii berichten, dann denken viele andere "lieber nicht"- vor allem wegen des immensen Aufwands, um überhaupt dorthin zu kommen. "Allein zwei Wochen hat's gedauert, bis ich mich wieder richtig hinsetzen konnte", beschreibt Schmatz seinen Zustand nach dem Wettkampf. Für Schillinger war der 13. Juli 2014 der schlimmste Tag seines Sportler-Lebens: "Da hatte ich schon gedacht, ich komm' nicht mehr ins Ziel." Er hat's trotzdem geschafft - ausgerechnet an seinem Geburtstag. (e)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.