Mit ruhiger Hand

"Atemlos" schwebten die Hoheiten der Schützengesellschaft "Edelweiß" über den Tanzboden. Beim Königsschießen hatten Daniela Horn und Andreas Wild den sprichwörtlichen Vogel abgeschossen.

Horn siegte mit einem 102,2-Teiler vor Rita Kammerer (145,4) und Nathalie Gallitzdörfer (348,6). Ebenso eindeutig verwies Wild (229,6-Teiler) den jungen Franz Josef Völkl (406,6) und Alfons Kammerer (412,2) auf die nächsten Ränge. Daraufhin beförderte sich Völkl mit einem 574, 5-Teiler zum Jugendkönig (LP) vor Klaus Seidel (1825,5) und Katharina Scheufler (1837,3). Später räumte Völkl noch den Jugendpokal ab.

Kurzum nahm Vanessa Bäumler mit einem 1058,1-Teiler den Titel "Jugendkönigin LG " ins Visier. Sie siegte vor Annkathrin Seidel (1875,0) und dem Vorjahres-Jugendchampion Julian Stemmer (1961,4). "Ihr seid eine gute Regentschaft", gratulierte Gemeindechefin Marianne Rauh. Schützenmeisterin Gertraud Gallitzdörfer und Ehrenschützenmeister Herbert Sammel lobten "die hohe Beteiligung der Familien mit ihren Kindern, auch bei der Königsfeier". Von 48 Teilnehmern legten 37 Mitglieder mit dem Luftgewehr auf die Festscheibe an. Hier siegte Klaus Seidel mit einem 34,2-Teiler vor Markus Gallitzdörfer (105,3) und Melanie Kaiser (115,6) . Von den elf Teilnehmern , die mit der Luftpistole zielten, belegte Herbert Sammel mit Teiler 348,3 den ersten Platz. Wie im Vorjahr machte Jutta Völkl (1019,9) den "Vize" und LG-Vorjahressieger Christian Thiel (1311,4) wurde Dritter.

"Doppelt glücklich" war Willi Schuller. Erst triumphierte er vor Katharina Scheufler und Rita Kammerer auf der Jagdscheibe (LG und LP). Dann löcherte er die Glücksscheibe LG mit einem 28,8-Teiler, haarscharf vor Maria Seidel (29,8) und Christina Horn (47,5). Die Glücksscheibe LP gewann Gertraud Gallitzdörfer (125,2-Teiler). Dabei hatten Christian Thiel (218,9) und Jutta Völkl (275,6) das Nachsehen.

Die Meisterscheibe LG verdiente sich Vorjahres-Zweite Christina Horn (89/87/84 Ringe), vor Melanie Kaiser (87/82/79) und Maria Seidel (85/84/82). Im allerersten Anlauf stürmte Neuzugang Annkathrin Seidel auf Rang eins der Meisterscheibe Jugendklasse (68/67/64 Ringe). Julian Stemmer (64/57) kam auf Platz zwei vor Vanessa Bäumler (60/46). Rang eins und drei des Jugendpokals gönnte sich Franz-Josef-Völkl mit 51 (LG) und 49/31 (LP) Punkten. Dazwischen landete Annkathrin Seidl (49/32 ). Anlässlich ihrer Heirat im Vorjahr stifteten Angela und Christian Uschold eine Hochzeitsscheibe (Differenz 806-Teiler). Auf die traf Christina Horn am besten (11,5 Punkte). Nah dran blieb Cornelia Gallitzdörfer (12) und Katharina Scheufler (38,2). Sie stiftete mit Mann Stefan eine weitere Hochzeitsscheibe (Differenz 105- Teiler). Hier siegte Melanie Kaiser (78,6) vor Christian Schwägerl (80,3) und Tobias Gallitzdörfer.

Der Gustl-Gallitzdörfer-Gedächtnispokal (406-Teiler) wanderte zu Sabine Stemmer (7,7 Differenzpunkte). Zweite wurde Melanie Kaiser (21,1), Dritter Klaus Seidel (22,8). Wie im Vorjahr stanzte Herbert Sammel zwei "schwarze Siegestreffer" (84/81) in die Meisterscheibe LP vor Markus Gallitzdörfer (81/81) und Gertraud Gallitzdörfer (81/68/54).
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.