Mit Selbstverteidigung und Pferden auf Trab

Mit Selbstverteidigung und Pferden auf Trab "Hau ab!" schreit die fünfjährige Jule und tritt mit ganzer Kraft gegen ein Schlagpolster. Schon macht sich Xaver bereit und ballt die Fäuste. Auch er hat gelernt, sich im Ernstfall zu verteidigen. Doch nicht nur Selbstverteidigung stand auf dem Programm der Power-Samstage in Kümmersbuch nahe Hahnbach. Die Kinder erlernten auch viele verschiedene Techniken, um sich gegenüber Fremden zu behaupten oder zu entspannen. Organisiert wurden die Tage vom Coaching Team
"Hau ab!" schreit die fünfjährige Jule und tritt mit ganzer Kraft gegen ein Schlagpolster. Schon macht sich Xaver bereit und ballt die Fäuste. Auch er hat gelernt, sich im Ernstfall zu verteidigen. Doch nicht nur Selbstverteidigung stand auf dem Programm der Power-Samstage in Kümmersbuch nahe Hahnbach. Die Kinder erlernten auch viele verschiedene Techniken, um sich gegenüber Fremden zu behaupten oder zu entspannen. Organisiert wurden die Tage vom Coaching Team Bayern. Dahinter verbergen sich Reittherapeutin Tanja Schmid-Müller und Erlebnispädagogin Judith Wölfel. Während am Vormittag das Thema Selbstbehauptung behandelt wurde, ging es am Nachmittag mit den Pferden in die Natur. Dort wurden Butter selbst gemacht und leckere Brote zubereitet. Abends klang der actionreiche Tag gemütlich am Lagerfeuer bei Stockbrot aus (weitere Infos www.coaching-team-bayern.de). Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.