Miteinander gegen Laub

Die Wenderer Kinder nutzten das herrliche Herbstwetter, um den Dorfanger zu mähen und von der dicken Laubdecke zu befreien. So schnappten sich die Älteren die Rasenmäher und die Jüngeren griffen zu ihren mitgebrachten kleinen Rechen, Schaufeln und Schubkarren. Und wie das bekannte Sprichwort schon sagt, machten die vielen Hände der Laubmenge auch ein schnelles Ende. Dieser gemeinsame Arbeitseinsatz bereitete aber nicht den Kinder viel Vergnügen. Auch die Mamas, Papas, Omas und Opas waren mit großem Spaß dabei. Am Ende hatten sich die fleißigen Arbeiter die bereitgestellten Pommes und die Limo auch redlich verdient und ließen es sich schmecken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.