Mittelpunkt des Regierungsbezirks: ein Weiher
Der Nabel der Oberpfalz

Der Mittelpunkt der Oberpfalz liegt in einem Weiher bei Schwarzenfeld (Bild). Luftbild: Ascherl
Schwarzenfeld. (dpa) Ziemlich abseits und ziemlich nass: Der Mittelpunkt der Oberpfalz liegt in einem Weiher. Die Bayerische Vermessungsverwaltung hat den geografischen Mittelpunkt des Regierungsbezirks in dem versteckt liegenden Gewässer bei Schwarzenfeld ausgemacht.

Wer die Stelle finden wolle, müsse in einem Navigations-Gerät die Daten «Breite: 49° 23' 55'' Nord» und «Länge: 12° 07' 02'' Ost» eingeben, erläuterte Finanzstaatssekretär Albert Füracker (CSU) am Freitag in Schwarzenfeld. Er enthüllte zusammen mit dem örtlichen Bürgermeister eine Ehrentafel am Rathaus der gut 6000 Einwohner zählenden Marktgemeinde im Landkreis Schwandorf.

Der Nabel der Oberpfalz gesellt sich laut Füracker zu einer Reihe anderer bekannter Mittelpunkte. So befinde sich der Mittelpunkt Europas in Westerngrund (Landkreis Aschaffenburg), der Mittelpunkt Bayerns ist in Kipfenberg (Landkreis Eichstätt) zu finden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.