Mordversuch an der Mutter?
Aus der Region

Amberg/Schwandorf. (hou) Wollte er seine Mutter töten? Mit dieser Frage muss sich das Amberger Schwurgericht ab Dienstag, 20. Oktober, beschäftigen. Der Prozess dreht sich um einen 35-Jährigen aus dem Kreis Schwandorf, der mit brennbarer Flüssigkeit Feuer an einer Treppe des gemeinsam mit seiner Mutter bewohnten Hauses legte. Danach flüchtete er, nahm wichtige persönliche Dokumente mit und besuchte das Grab seines kurz davor gestorbenen Vaters, für dessen Tod er seine Mutter mitverantwortlich hielt. Die Flammen gingen währenddessen von selber aus.

Hätten sie sich ausgebreitet, wäre der Frau kaum eine Chance zur Selbstrettung geblieben. In einem ersten Verfahren vor dem Schöffengericht in Amberg, bei dem der Anklagevorwurf auf schwere Brandstiftung lautete, hatten sich im August Anhaltspunkte dafür ergeben, dass der Mann seiner im Obergeschoss lebenden Mutter (60) heimtückisch nach dem Leben trachtete. Daraufhin wurde die Verhandlung abgebrochen und die Akten dem Landgericht wegen des Verdachts eines Mordversuchs zugeleitet.

Bundespolizei begleitet Domspatz

Regensburg/Aschaffenburg.(dpa) Ein zehnjähriger Sängerknabe der Regensburger Domspatzen hat für den Heimweg per ICE eine persönliche Begleitung der Bundespolizei erhalten. Nach Polizeiangaben vom Sonntag hatte der Bub am Freitagabend seinen Ausstieg in Aschaffenburg verpasst. Seine 38 Jahre alte Mutter, die vergeblich am Bahnhof auf ihn wartete, wandte sich hilfesuchend an die Bundespolizei. Die Polizisten informierten das Zugpersonal, das den Zehnjährigen im ICE nach Frankfurt am Main ausfindig machte.

Da die Mutter ihren Sohn nicht selbst abholen konnte, fuhren die Beamten kurzerhand selbst mit dem nächsten Zug hinterher. Am Frankfurter Hauptbahnhof war der Bub bereits von Bahnmitarbeitern in Empfang genommen worden. Die Beamten nahmen den nach Polizeiangaben "erkennbar erleichterten Burschen" dann an die Hand und fuhren mit ihm im Zug zurück nach Aschaffenburg, wo ihn die Mutter in die Arme schloss.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.