Mrasek bleibt ÖDP-Chef

Klaus Mrasek ist erneut zum Landesvorsitzenden der bayerischen ÖDP gewählt worden. Der 51 Jahre alte Polizeihauptkommissar und Amberger Stadtrat erhielt auf dem Landesparteitag in Dingolfing 172 von 188 abgegebenen Stimmen. Mrasek ist seit 2011 im Amt. Als seine Stellvertreter wurden die Passauer Kreisrätin Agnes Becker, der Erdinger Stadtrat Stephan Treffler sowie Landesschatzmeister Gerhard Mai aus Moosburg (Kreis Freising) bestätigt. In einer Resolution an die Bundestagsfraktionen forderte der Parteitag, die Gesetze zur Haltung von Geflügel und anderen Nutztieren zu verschärfen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.