München.
Finanzspritzen aus München

Symbolbild: dpa
(räd) Die Oberpfalz erhält Bedarfszuweisungen von fast 24 Millionen Euro. Wie Finanzminister Markus Söder und Staatssekretär Albert Füracker (CSU) am Dienstag mitteilten, profitieren davon 32 Kommunen. Die höchste Einzelzuweisung bekommt mit 3,3 Millionen Euro Weiden. In den Kreis Tirschenreuth fließen 2,3 Millionen Euro, in die Kreise Neustadt/WN und Schwandorf jeweils 200.000 Euro. Der Freistaat will damit besonders klamme Gemeinden bei der Sanierung ihrer Haushalte unterstützen.