Mutmaßlicher Serienkiller gestand bereits sieben Morde
Weitere Opfer?

Die Polizei in den USA sucht nach möglichen weiteren Opfern eines mutmaßlichen Serienkillers. Der 43-Jährige habe gestanden, mindestens sieben Frauen ermordet zu haben, erklärte die Polizei in Gary (Indiana) am Dienstagabend. Da der Mann zuvor in anderen Staaten gelebt habe, befürchtet die Bundespolizeibehörde FBI weitere Opfer, berichtete die "LA Times".

"Er hat allgemeine Angaben gemacht, dass es weitere Opfer geben könnte", sagte FBI-Mitarbeiter Robert Ramsey über den Verdächtigen.

Der Mann war nach dem gewaltsamen Tod einer Prostituierten am Freitag in der Nähe von Chicago festgenommen worden. Seine Aussagen führten die Polizei zu sechs weiteren Leichen in Gary, sagte Polizeioffizier Richard Hoyda.

Die Polizei durchsuchte mit Leichenspürhunden verlassene Häuser auf der Suche nach möglichen weiteren Opfern, meldete CNN. Am Mittwoch soll der Festgenommene dem Richter vorgeführt werden. Der Mann ist wegen Gewalt- und Sexualdelikten vorbestraft.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.