Nach 72 Jahren: Briten in Bayern beigesetzt

Die sterblichen Überreste von fünf britischen Soldaten, deren Flugzeug 1943 über der Pfalz abgeschossen worden war, sollen 72 Jahre später in Bayern ihre letzte Ruhestätte finden. Sie werden am Mittwoch mit militärischen Ehren auf dem britischen Kriegsgräberfriedhof in Gmund am Tegernsee beigesetzt. Das berichtete Uwe Benkel von der Arbeitsgruppe Vermisstenforschung mit Bezug auf Angaben der britischen Armee in Deutschland. Die Arbeitsgruppe hatte die Überreste der Soldaten im September 2012 bei Laumersheim (Kreis Bad Dürkeim) aus einem Acker geborgen. Beigesetzt wird in Gmund zudem ein britischer Soldat, dessen Maschine 1943 südöstlich von Frankfurt abgestürzt war. Seine Überreste waren bei Ausgrabungen am Absturzort in den Jahren 2009 und 2010 gefunden worden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.