Nach Arbeitsunfall ins Klinikum Weiden eingeliefert
Maler stürzt von Gerüst

Weil die Hausbesitzer nicht daheim waren, musste die Feuerwehr den verletzten Maler mit der Drehleiter bergen. Bild: dob
Roggenstein. Schwer verletzt wurde am Montagvormittag ein 33-jähriger Maler bei einem Arbeitsunfall in Roggenstein. Bei Malerarbeiten an einem Balkon war der Arbeiter laut Polizei damit beschäftigt, eine zusätzliche Arbeitsfläche am bestehenden Außengerüst zu schaffen. Vermutlich aus Unachtsamkeit fiel er aus einer Höhe von rund drei Metern auf die Balkonpflasterung. Hierbei streifte er noch eine Holzstaffelei.

Nach Auskunft des Notarztes zog er sich sich eine Thoraxverletzung zu. Lebensgefahr bestünde nicht, so die Polizei. Der Verletzte musste mittels Drehleiter der Freiwillgen Feuerwehr Vohenstrauß vom Balkon des Einfamilienhauses geborgen werden. Es erfolgte eine Einlieferung in das Klinikum Weiden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.