Nach sechs Monaten: Polizei ermittelt Handybesitzerin
"Bruderherzi" auf Empfang

Symbolbild: dpa
Weiden. (rg) Nicht nur ehrlich ist diese Finderin, sondern auch ausnehmend findig. Ihr hat es eine Weidenerin zu verdanken, dass sie ihr Handy wiederbekam - ein halbes Jahr, nachdem sie es verloren hatte.

Damals brachte die Finderin das Mobiltelefon zum Fundbüro ins Rathaus. Da sich die rechtmäßige Eigentümerin nicht meldete, ging jetzt das Handy in den Besitz der Finderin über. Diese wollte sich damit allerdings nicht zufrieden geben und suchte mit dem Smartphone die Polizei auf. Die richtige Adresse. Die Gesetzeshüter griffen auf eine spezielle Software zurück, um das Handy näher zu untersuchen.

So stießen sie auf eine Telefonnummer, die unter dem Stichwort "Bruderherzi" verzeichnet war. Und tatsächlich: "Bruderherzi" war auf Empfang und teilte mit, dass seine Schwester vor etwa einem halben Jahr ihr Handy verloren habe. "Schwesterherzi" konnte es kurz darauf bei der Polizeiinspektion abholen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.