Nach Überfall auf Straubinger Rocker Prozess unter strengen Sicherheitsauflagen
NPD-Politiker vor Gericht

(nt/az) Am 13. August beginnt vor dem Regensburger Landgericht der Strafprozess gegen den langjährigen NPD-Funktionär Sascha Roßmüller (42). Der gebürtige Straubinger muss sich zusammen mit vier anderen Mitgliedern der Regensburger Motorrad-Rockergruppe "Bandidos" wegen Landfriedensbruch verantworten. Er soll an Weihnachten 2010 an einer Messerstecherei gegen Mitglieder des Straubinger Clubs "Gremium" beteiligt gewesen sein.

25 Zeugen geladen

Zunächst blieb Roßmüller, der weiter seine NPD-Parteikarriere verfolgte, auf freiem Fuß. Erst nach einer Razzia im vergangenen Oktober, bei der auch Waffen, Munition, verbotene Gegenstände sowie Drogen und eine größere Menge Arzneimittel gefunden wurden, wurde auch der damalige bayerische NPD-Vizevorsitzende und Mitglied im Bundesvorstand verhaftet. Die Hauptverhandlung ist vorerst auf neun Tage bis einschließlich 28. September angesetzt. Unter anderem sollen 25 Zeugen vernommen werden.

Laut Anklageschrift sei der Überfall auf der Straße vor dem Vereinslokal des "Gremiums" von Roßmüller angezettelt worden sein. Mindestens neun Bandidos sollen gegen 1 Uhr in der Nacht von 25. auf den 26. Dezember bewaffnet mit Reizgas, Schlagstöcken und Messern ihren Opfern aufgelauert haben. Ein Gremium-Rocker wurde mit Messerstichen im Gesicht verletzt, ein anderer erlitt Kopfverletzungen, als er niedergeschlagen wurde.

Die NDP, die gerne mit Werten wie "Recht und Gesetz" um die Gunst der Wähler buhlt, wird nun erneut damit konfrontiert, dass einer ihrer führenden Köpfe selbst in Drogen- und Waffenhandel sowie in bürgerkriegsähnliche Gewaltexzesse verwickelt war.

Platzkarten für Zuschauer

Die Verhandlung findet nicht zuletzt deshalb unter enormen Sicherheitsauflagen statt. Privatleute, die ihr beiwohnen wollen, müssen einen Ausweis mitbringen und sich durchsuchen lassen. Die 68 Zuschauerplätze werden zudem mit Platzkarten zugewiesen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.